Antrag: Sanierung des Bolzplatzes an der Opladener Wiembachallee

Sehr geehrter Herr Bast,

ich möchte Sie freundlich bitten, nachfolgend angeführten Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung für den Bezirk II zu setzen:

Der Bezirk II beteiligt sich aus Mitteln des Bezirkshaushaltes an der Bodensanierung des Bolzplatzes, der sich hinter den Gebäuden der ehemaligen Rat-Deycks-Schule, jetzt Gebäude der geplanten Ganztagsschule der Theodor-Heuss-Realschule, in der Wiembachallee befindet.

Die Stadt soll weiterhin prüfen, ob der Bolzplatz nach Ende der Ganztagsbetreuung  am Nachmittag und an den Wochenenden für Kinder und Jugendliche zum Fußballspielen geöffnet werden kann.

Begründung:

In unmittelbarer Nähe zur Rehbockanlage/Wupperwiese befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Rat-Deycks-Schule ein Bolzplatz, der aufgrund der mangelhaften Bodenbeschaffenheit augenblicklich nicht zum Fußballspielen genutzt werden kann. Der Bolzplatz ist aufwendig eingezäunt worden und besitzt teure Tore. Hin- und wieder klettern Kinder über den Zaun und spielen Fußball, was in Anbetracht der vielen Steine aber wenig Spaß bereitet.

Da es heutzutage nur wenige Plätze für Kinder und Jugendliche gibt, um in ihrer Freizeit ohne Mitgliedschaft in einem Verein Fußball spielen zu können, sollte der Bolzplatz zunächst probeweise auch an Nachmittagen nach Ende der Ganztagsbetreuung und an Wochenenden offen zugänglich sein

F. Busch, Bezirksvertreter

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bezirk II, Kommunalpolitik, Leverkusen, Opladen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s