Glosse: Wie sieht die Uniform des neuen Leverkusener Sicherheitsdienstes aus?

Mit Spannung erwartet die Leverkusener Bevölkerung auf die neue Uniformierung des neuen Sicherheitsdienstes „Cölner Sicherheitsdienst Direkt“. Kamen die Mitarbeiter des bisherigen Sicherheitsdienstes WISAG eher in einem unscheinbaren „grau-schwarzen Alltags-Outfit“ daher, so wird jetzt scheinbar von Stadtseite ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die künftigen Vertreter des neuen Sicherheitsdienstes „uniformiert auf Streife gehen“. Scheinbar verfügt das neue Unternehmen über eine Palette an (Ver)-Kleidungsstücken: „Unser Unternehmen verfügt über ein ausgedehntes Sortiment an Einsatzkleidung. Gerne nehmen wir Ihren Kleidungswunsch hinsichtlich der Auftragserfüllung entgegen….Die Standardbekleidung und Ausstattung unserer Mitarbeiter richtet sich nach Wunsch des Auftraggebers und ist ohne Aufpreis inklusive“ (Internetseite CSD). Interessant dürfte sein, wer von der Stadtverwaltung hierzu die Entscheidung getroffen hat. Über Geschmack lässt sich ja trefflich streiten. Man kann gespannt sein, wen man demnächst im Straßenbild der Stadt Leverkusen nachts antrifft: Personen mit Fantasie-Uniformen a´ la „Village People“ oder Personen in Polizei ähnlichem Outfit.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kommunalpolitik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s